MW17.5 Produktion und Logistik in der Automobilindustrie

Inhalt und Einordnung

Planungsprobleme und systeme in der Automobilindustrie, Zusammenhänge der Planungsprobleme, Koordinationskonzepte (z.B. Hierarchische Planung, Rollierende Planung), Schwierigkeiten der Planung bei Mass Customization, Gleichteilestrategie, Fließbandabstimmung, Reihenfolgeplanung, Produktionsprogrammplanung, Zuordnung von Produkten zu Werken/Produktionslinien

Umfang

Zusätzlich zur 90-minütige Vorlesung findet eine 90-minütige Übung statt, im Rahmen derer der Vorlesungsstoff anhand von Übungsaufgaben und Fallbeispielen vertieft und angewendet wird. Im Rahmen der Vorlesung wird es ergänzend zu den Vorlesungen eine Blockveranstaltung mit Praxisvorträgen geben.

Gliederung

1. Automobilindustrie und ihre Besonderheiten 
  • Begriff und Grundlagen
  • Fertigungsparadigma der Automobilindustrie
  • Aufbau von Automobilwerken
  • Supply Chains in der Automobilindustrie
  • Produktionssysteme der Automobilindustrie
  • Wege der Materialversorgung
  • Übersicht wichtiger Entscheidungsprobleme
2. Fließbandaustaktung
  • Grundlegende Problemstellung
  • Simple Assembly Line Balancing Problem
  • SALBP-1
  • SALBP-2
  • SALBP-G
  • Mixed-model line balancing
  • Weitere praxisrelevante Problemaspekte 
3. Reihenfolgeplanung 
  • Mixed-Model Sequencing
  • Car Sequencing

Vorlesungsfolien, Übungsblätter & zusätzliche Materialien

Die Vorlesungsfolien und Übungsblätter zum Download werden bei Moodle bereitgestellt.